Outdoor & Abenteuererlebnisse
Outdoor & Abenteuererlebnisse

Survival Know How

Das Leben und Überleben in der unberührten Wildnis ist ein echtes Abenteuer und verspricht unvergessliche Momente und Augenblicke.  Tauche ein in ein Erlebnis unter freiem Himmel und lerne, mit und von Mutter Erde zu leben in einem malerischen Wald beim Survival Know How in Osterode im Harz.

Nach der Begrüßung durch deinen Guide und dem Kennenlernen der anderen Teilnehmer geht es hinein in die Natur. Auf dem gut 1 Stunde dauernden Fußmarsch zum Survivalgelände lässt du den Alltag hinter Dir und freust Dich auf ein grandioses 2-tägiges Survival Abenteuer mitten in der freien Wildnis.

Unter professioneller Anleitung findest du die ersten essbaren Pflanzen und baust deine Notunterkunft für die kommende Nacht.
Du lernst wie einfach es ist ein Feuer zu entzünden ohne die Hilfsmittel des Alltages und worauf es bei der Zunder- und Brennholzsuche ankommt.

 

Am Lagerfeuer wird am Abend gemeinsam ein Essen zubereitet. Euer Guide hat aus der zivilisierten Welt ein paar schmackhafte Grundzutaten mitgebracht die nun mit dem gefundenen aus der Natur aufgepeppt werden.

Nach einem anstrengenden Tag lässt Du den Abend am Lagerfeuer gemütlich ausklingen und machst es Dir unter freiem Himmel in Deiner Notunterkunft bequem.

Lerne bei Deinem Survival Kurs Know How in Osterode das Überleben in freier Natur und tauche ein in ein unvergessliches Abenteuer.

Veranstaltungsorte und Saison:

  • Clausthal-Zellerfeld, Brocken - Harz
    Saison: 1. April bis 30. Oktober

Dauer:

  • 2  Tage
    (Beginn: erster Tag 10 Uhr, Ende: 2. Tag ca. 16 Uhr)

Leistungsumfang:
der hier angegebene Leistungsumfang kann in einzelnen Kursen durch Wetter, Gruppengröße, örtliche Begebenheiten und die Gruppenwünsche sowie Gruppendynamik abweichen uns ist daher nur als Richtwert anzusehen:

  • qualifizierte Schulung durch speziell geschulte Survival-Trainer
  • gemeinsame Orientierungs-Wanderung zum Campgelände
  • essbare Pflanzen erkennen, sammeln und zubereiten (entsprechend der Jahreszeit)
  • Bau einer Notunterkunft für die Nacht
  • schlafen in der selbst errichteten Notunterkunft
  • Feuer entfachen ohne Streichholz oder Feuerzeug
  • Zunder finden, Herstellung und ausprobieren verschiedener, geeigneter Feuer-Zunder
  • Wasser finden, gewinnen und / oder reinigen mit natürlichen Hilfsmitteln entsprechend der örtlichen Gegebenheiten
  • Herstellung kleiner Werkzeuge und Waffen mit Fundstücken wie Knochen, Steinen und / oder Zivilisationsmüll
  • Seilbrücke / Schluchtüberquerung und / oder abseilen
  • Signalgebung / sinnvolle Notsignale
  • Tierische Notnahrung finden, sammeln und probieren entsprechend der Jahreszeit
  • Outdoor-Erste-Hilfe: kleine Verletzungen behandeln und Verletztentransport
  • Lagerfeuer
  • Survival-Teilverpflegung enthalten

Teilnahmevoraussetzungen / mitzubringen ist:

  • normale Kondition
  • normale physische und psychische Verfassung
  • Mithilfe bei der Essenszubereitung und den anfallenden Tätigkeiten
  • Alter: min. 14 Jahre
  • Jugendliche nur im Beisein eines Erwachsenen
  • Wetterentsprechende Kleidung und Schuhe
  • persönliche Dinge wie
    Trinkflasche, Taschenmesser, Löffel, Taschen- oder Stirnlampe, Rucksack, Plane 3x3 m, Schlafsack und Isomatte

Gruppengröße:

  • 6  bis 18 Personen
  • Events für Firmen, Gruppen und Vereine: 6 - 60 Personen

Die Tour fällt aus und wird verschoben wenn:

  • extreme Wetterbedingungen herrschen wie z.B. Sturm, Unwetter oder akute Wetterwarnungen vorliegen
  • die Mindestteilnehmerzahl von 6 Personen nicht erreicht wird

Termine:

  • 1.+2.7.2017  -  Mindestteilnehmerzahl erreicht!
  • 30.9.+1.10.2017  -  es fehlen noch 3 Teilnehmer
  • Exklusivtermine für Gruppen, Firmen und Vereine nach Vereinbarung möglich

Preis:

  • 199 .- Euro pro Person
  • Gruppenbuchung ab 8 Personen: 190,-€ pro Person
  • Exklusivbuchung als geschlossene Gastgruppe ohne Fremde Gäste ist nach Absprache möglich, wenn:
    - die Mindestteilnehmerzahl (6 Personen) erreicht oder bezahlt wird
    - zuzüglich Exklusivpauschale: 380,-€

 

 

Treffpunkt:

öffentlicher Parkplatz in der Straße  "an der Mühlwiese" in Lerbach bei Osterode am Harz.
Der Parkplatz ist gegenüber der Hausnummer 3 und auf der Zufahrstraße zum Naturerlebnispark Lerbach

Kontakt

Adrenalintours
An der Papiermühle 1

37627 Heinade

Tel: 05564 73 999 21

 

Als Outdoorveranstalter sind wir ständig draußen unterwegs, und schlecht telefonisch zu erreichen. Daher empfehlen wir den Mailkontakt.

 

Kontaktformular


Erlebnisbuchung und Terminvereinbarung ist ausschließlich schriftlich (Mail) möglich.

Das Wetter in Heinade